AUF SICHERER BAHN

Radbahn Münsterland


 

Erleben Sie im Urlaub in den Baumbergen über 40 Kilometer Bahngeschichte und -geschichten, die unverwechselbare Münsterländer Parklandschaft sowie eine hervorragende Infrastruktur. Dort wo noch vor wenigen Jahren täglich dutzende Züge rollten, fahren heute hunderte Fietsen. Die ehemalige Bahnstrecke zwischen Coesfeld und Rheine wurde zu einem erstklassigen Radweg um- und ausgebaut, der einheimische und auswärtige Radler „anlockt“, Regionen verbindet und so ein echtes Erlebnis ist.

 

 

Auf Ihrer Radreise entlang der Strecke entdecken Sie Hekto-metersteine, Signalmastanlagen, alte Bahnhöfe und andere Spuren der ehemaligen Bahnnutzung. Bei der Gestaltung des Radweges wurde die Bahngeschichte bewusst integriert. Neben den zahlreichen Bahnrelikten erleben Sie die einmalige Landschaft des Münsterlandes mit den Baumbergen und dem Steinfurter Land. Sie lernen die Orte Coesfeld und Billerbeck kennen, die Gemeinde Rosendahl ebenso wie Laer, Horstmar sowie Steinfurt und entdecken Wettringen, Neuenkirchen und Rheine. Der flache Streckenverlauf der ehemaligen Bahntrasse, die vielen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Kleinode links und rechts des Weges machen Ihr Raderlebnis unvergesslich.

 

 

 


Radbahn Münsterland - Expedition Eisenbahn


Download
Radbahn Münsterland - Coesfeld Tafel am Wohnmobilplatz
Radbahn Münsterland Coesfeld Standort Wo
Adobe Acrobat Dokument 39.3 MB
Download
Radbahn Münsterland - Coesfeld Tafel am Bahnhof
Radbahn Münsterland Coesfeld Tafel Stand
Adobe Acrobat Dokument 9.1 MB
Download
Radbahn Münsterland - Coesfeld Tafel an der Bürgerhalle
Radbahn Münsterland Coesfeld Tafel Stand
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB


Download
Radbahn Münsterland - Billerbeck Tafel 1
Radbahn Münsterland Billerbeck Tafel 1.p
Adobe Acrobat Dokument 17.1 MB
Download
Radbahn Münsterland - Billerbeck Tafel 2
Radbahn Münsterland Billerbeck Tafel 2.p
Adobe Acrobat Dokument 22.0 MB


Download
Radbahn Münsterland - Rosendahl Tafel 1
Radbahn_Darfeld_Tafel_01_Radbahn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.6 MB
Download
Radbahn Münsterland - Rosendahl Tafel 2
Radbahn_Darfeld_Tafel_02_NRW_Stiftung.pd
Adobe Acrobat Dokument 64.9 MB
Download
Radbahn Münsterland - Rosendahl Tafel 3
Radbahn_Darfeld_Tafel_03_NRW_Stiftung.pd
Adobe Acrobat Dokument 40.7 MB


Aus der Vergangenheit in die Zukunft


Die Bahnstrecke KBS 284 Rheine - Coesfeld wurde im Jahre 1894 als Teilstrecke der Trasse Duisburg-Quakenbrück in Betrieb genommen. Sie diente dem Güter- und Personennahverkehr. Aufgrund sinkender Fahrgastzahlen wurde die Bahnlinie am 28. September 1984 aufgegeben. Ende der 90er Jahre wurden die Schienen demontiert und die anliegenden Gebäude und Flächen größrtenteils verkauft. 2007 entschlossen sich die Anrainerkommunen der ehemaligen Bahnstrecke, die alte, ungenutzte Bahntrasse aufzukaufen und in einen Radweg umzuwandeln.

Die feierliche Eröffnung der Radbahn erfolgte im Jahre 2013 und seither erfreut sich diese abwechslungsreiche und angenehme Route, abseits vom Verkehrslärm großer Beliebtheit. Viele Relikte erinnern noch immer an die alte Eisenbahnzeit. Die Geschichte, den Bau und die Besonderheiten dieser Strecke hat Michael Gutzeit über Jahre dokumentiert und auf einer separaten Internetseite zusammengetragen. Unter folgenden Links finden Sie umfangreiche Informationen


uNSER tIPP:

Das Team des Heimatvereines Darfeld versorgt Sie in der Hauptsaison mit frisch gebackenem Brot, Kaffee, Kuchen und Torten im Café.

Herrlich duftet es aus dem Backhaus am Generationenpark Bahnhof Darfeld direkt an der Radbahn.


Radbahn Münsterland Impressionen