headerbaumberge_0
MENU
Vorlesen auf deutsch

    Kirchen+Klöster

Pfarrkirche St. Ludgerus in Billerbeck

Kirchen+Klöster >>

Billerbecker DomMit "Liudger", dem ersten Bischof von Münster, fing alles an: 809 in Billerbeck verstorben, entwickelte sich die Stadt sehr schnell zum Wallfahrtsort. Dies beflügelte die Billerbecker Ende des letzten Jahrhunderts zum Bau einer Wallfahrtskirche. Schon von Ferne sollten die Wallfahrer Billerbeck erkennen. Daher entstand der mächtige Billerbecker Dom, der in den Jahren 1892 bis 1898 von dem Münsteraner Wilhelm Rincklake (1851 - 1927) in der Form einer neugotischen Basilika erbaut wurde. Die Kirche steht an der Stelle, an der nach der Überlieferung der heilige Liudger gestorben ist.

Inzwischen hat sich Billerbeck zum führenden Tourismusort in den Baumbergen entwickelt und das Prädikat "staatlich anerkannter Erholungsort" erhalten.
Billerbeck zählt jährlich rd. 80.000 Übernachtungen. Hinzu kommen noch etwa 30.000 Tagesgäste. Bei einem Besuch von Billerbeck gehört eine Besichtigung des Domes selbstverständlich zum Programm. Bei den zahlreichen Stadtführungen ist eine Führung durch Dom fester Bestandteil.
Die beiden über 100 m hohen Türme des Wahrzeichens von Billerbeck lassen auch die Radtouristen bereits aus der Ferne grüßen. Sowohl die weit über das Münsterland hinaus bekannte "100-Schlösser-Route" als auch die "Sandsteinroute", führen auch den Radtouristen zum Billerbecker Ludgerusdom.

Nicht zuletzt dem Ludgerusdom verdankt Billerbeck heute seine führende Stellung als Tourismusort im Münsterland.

Innen- und Außenbesichtigung (ganztags geöffnet von ca. 7:30 - 18:00 Uhr)

<...Zurück